Natur- & Landschaftserlebnisse im Kneippland® Unterallgäu

Kommen und staunen! Entdecken Sie einzigartige landschaftliche Besonderheiten, die die Natur im Laufe der Jahrtausende erschaffen hat und besuchen Sie unsere herrliche Unterallgäuer Kulturlandschaft, dort wo der Mensch seine Spuren hinterlassen hat.

Naturbesonderheiten, Natur & Landschaftsschutzgebiete und Erlebnispfade im Unterallgäu

Naturlehrgarten Mindelheim - Beobachten, Sinne schärfen, lernen, staunen und Spaß haben!

Im Naturlehrgarten Mindelheim mit Abenteuer- und Wildnisbereich können Sie eine Vielzahl von heimischen Blumen und Kräutern, verschiedene  Biotope, eine Arche für Kleintiere und vieles mehr entdecken.  Für Kinder gibt es unter anderem einen Kletterbalken, einen Abenteuerspielplatz und ein Wasserspielgelände.

Eine Übersicht zum Naturlehrgarten finden Sie hier.

Öffnungszeiten/Führungen:
Der Naturlehrgarten ist ganzjährig geöffnet und jederzeit frei zugänglich. Führungen finden bei geeignetem Wetter von Mitte April bis  Ende September samstags um 14:30 Uhr statt. Informationen, auch über Sonderführungen, erhalten Sie bei Walter Feil (Tel.: 08261 4826).

Bei Führungen werden pro Person 2 Euro berechnet, da der Unterhalt des Geländes nicht gefördert wird.

Anfahrt/Parken:
Parken: Schwabenwiese beim Maristenkolleg. Dort gehen Sie die Tiergartenstraße beim Freibad und Minigolfplatz vorbei in den Wald, von dort sind es noch ca. 300 Meter Richtung Bahnlinie den Waldweg entlang. Der Zugang ist beschildert.
Alternative Parkmöglichkeit: an der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Gernstall und Unggenried bei der Bahnbrücke. Von dort sind es noch ca. 300 Meter Fußweg zum Naturlehrgarten.

Naturpark Augsburg - Westliche Wälder

Der Naturpark Augsburg - Westliche Wälder umfasst ein 1.200 Quadratkilometer großes Gebiet zwischen Mindel, Wertach und Donau. Die abwechslungsreiche, hügelige Landschaft eignet sich hervorragend für Ausflüge. Der Süden des Naturparks, der teilweise im Landkreis Unterallgäu liegt, trägt die Bezeichnung "Stauden" oder "Mozartländle", da in der Region die Vorfahren von Wolfgang Amadeus Mozart zu Hause waren.

Besuchen Sie Mittelschwabens einzigen Naturpark - seine naturnahe Landschaft aus weitläufigen Wäldern, idyllischen Bachtälern und authentischen Dörfern.

Hier finden Sie einen Überblick über die Highlights des Naturparks Augsburg - Westliche Wälder im Bereich des Landkreises Unterallgäu

Ein Gesamterlebnis für Körper, Geist und Seele zu allen Jahreszeiten! Das Schwäbische Volkskundemuseum zeigt die Ausstellung "Vom Wohnen und Arbeiten auf dem Lande" und wechselnde Sonderausstellungen. Für Naturinteressierte bieten sich das Naturpark-Haus mit der Dauerausstellung "Natur und Mensch im Naturpark" sowie Wanderungen in der herrlichen Umgebung an. Die barocke Abteikirche, der schöne Klosterbiergarten und der große Kinderspielplatz sind weitere Attraktionen in Oberschönfeld. Weitere Infos gibts im Internet auf www.schwaebisches-volkskundemuseum.de

Die Marktgemeinde im Süden der Stauden ermöglicht einen abwechslungsreichen Ausflug in den Naturpark. Westlich des Ortes lädt der Schnerzhofener Weiher zum Baden oder Ausspannen ein. Nahe des Ortsteils Bürgle ermöglicht ein schöner Aussichtsturm in Holzbauweise herrliche Ausblicke ins Neufnachtal und nach Süden bis hin zu den Allgäuer Alpen. Benannt ist der Turm nach Christoph Scheiner, einem gebürtigen Astronomen aus Markt Wald. Unterhalb von Bürgle kann man auf einem Rundwanderweg zu einer Kneippanlage wandern.

Die Wallfahrtskirche oberhalb von Ziemetshausen gehört zu den meist besuchten Orten im Naturpark. Vom Parkplatz aus führt ein schöner „Kräuter-Rundweg“ – vorbei an der Grotte und durch den Schlosspark von Seyfriedsberg – über Vorderschellenbach hinunter zum Markt Ziemetshausen. Informationstafeln am Wege geben Auskunft über Natur und Geschichte. Auch der Jakobsweg führt von Augsburg kommend an Maria Vesperbild vorbei und dann weiter Richtung Kirchheim

Der schöne, historisch interessante Ort im Südwesten des Naturparks liegt am Jakobuspilgerweg zwischen Augsburg und Babenhausen. Besonders sehenswert sind das barocke Schloss Kirchheim aus dem 16. Jahrhundert – Stammsitz des Hauses Fugger-Glött und die Pfarrkirche mit Gemälden von Zampieri und Rubens. Schön ist auch ein Spaziergang auf dem Naturlehrpfad im Hangmischwald am südlichen Ortsrand.

Kontakt:
Naturpark Augsburg - Westliche Wälder e.V.
Feyerabendstraße 2
86830 Schwabmünchen
Tel.: 0821 31022278
Fax: 08232 9964161
E-Mail: info(at)naturpark-augsburg.de
Internet: www.naturpark-augsburg.de