Charmant, kreativ und mit scharfem Verstand - Von „F“ wie Frau bis „w“ wie weiblich

Bad Grönenbacher Sommerfrische, Vorverkauf ab 1. April 2019

Fotonachweis: Marius Engels

2019 ist das Jahr der Frau. Zumindest, wenn es um die Bad Grönenbacher Sommerfrische geht, hier stimmt die (Frauen-)Quote. Denn das – in Wirklichkeit – starke Geschlecht dominiert die Kulturwochen in diesem Jahr. Frau (28 an der Zahl) stellt aus. Frau unterhält. Frau singt. Frau performt. Ausnahmen bestätigen natürlich die  Regel. Gleichberechtigung muss schließlich sein, auch bei der Sommerfrische.

Mit Café del Mundo meets Mulo Francel  & D.D. Lowka beginnt die Sommerfrische am 28. Juni auch gleich mit einer Ausnahme. Es folgen die Ausstellung „Frauen im Schloss“, Vintage Sound mit The Chives Sisters, die jungen Talente der International Summer Academy for Young Artists, die Jazzband Just Two Plus One, die fabelhaften „Les Brünettes“ mit ihrem Beatles Close Up und ein Kindertheater für die jüngeren Besucher/innen. Zum Ende präsentieren wir Ihnen einen gespielten Krimi bei dem Lesung auf Pantomime trifft – eine faszinierende Darbietung aus Wort und Spiel. Mit viel Humor, Scharfsinn und Schlagfertigkeit beendet die Kabarettistin Anny Hartmann am 28. September die Kulturwochen mit Ihrem Programm „NoLobby is perfect“. Wer Anny Hartmann live sieht, kann sich ein paar Semester VWL-Studium ersparen. Und wer sie nicht gesehen hat, hat was verpasst.

Verpassen Sie also nicht die diesjährige Bad Grönenbacher Sommerfrische. Das Programmheft mit allen Informationen sowie Eintrittskarten erhalten Sie ab 1. April bei der Gästeinformation Bad Grönenbach, Tel. 08334-60531.

www.bad-groenenbach.de * www.sommerfrische.biz * www.postsaal-bad-groenenbach.de